Loop Tanz III «Night Shift / Liminal»

am Freitag, 27. März 2020 um 19.30 Uhr

Ort: Saal

Die dritte Ausgabe von Loop Tanz präsentiert zwei verschiedene Arbeiten der Choreografen Javier Rodríguez Cobos und Sol Bilbao Lucuix.


«Night Shift»

Tanz: Lisa Horten-Skilbrei, Paige Borowski, Claudio Costantino.
Choreografie: Javier Rodríguez Cobos.
Musik: Claude Debussy und Christof Stürchler.

Javier Rodríguez Cobos: «Ich bin sehr an Stille interessiert. Wir leben in einer Zeit, in der es fast unmöglich ist, absolute Stille zu erleben. In diesem Stück möchte ich dem Publikum Ruhe verschaffen, aber trotzdem die volle Aufmerksamkeit erregen. In Anbetracht des Lebensrhythmus in der Gesellschaft ist es eine Herausforderung, eine Stille zu präsentieren und dafür ein volles Interesse zu haben, die ich gerne erforsche".


«Liminal»

Tanz: Sol Bilbao Lucuix, Tana Rosás Suñé.
Choreografie: Sol Bilbao Lucuix..
Œil extérieur: Fabrizio Di Salvo.
Musik: Abril Padilla.

«Liminal» ist die Rückbesinnung auf eine vergangene Erfahrung und zugleich eine Arbeit, die sich mit den gemeinsamen Orten zweier weiblicher Körper beschäftigt. Die Performance zeigt ein Wiedersehen und eine Feier zweier Frauen, die heute Mütter sind. Eine Wiederbegegnung durch vergangene Erinnerungen, die durch die Zeit verändert wurden.


Weitere Spieldaten: Donnerstag, 26. März, 19.30 Uhr, Freitag, 27. März, 19.30 Uhr und Sonntag, 29. März, 18 Uhr.


Jetzt Sitzplatz wählen

Datum

27.03.2020 19.30 bis 21.00

Preise

Bereich Kategorie Preis in CHF
A Regulärer Preis 38.-
A IV, Student*innen 25.-
A Theaterschaffende und Schüler*innen 15.-