STÜCKBOX «Ich muss Deutschland» von Catalin Dorian Florescu

am Freitag, 31. Januar 2020 um 19.30 Uhr

Ort: Studiobühne

Koproduktion mit sogar theater Zürich und Matterhorn Produktionen


Spiel: Jonas Gygax, Khalil Hamidi, Krishan Krone.
Regie: Ursina Greuel.
Kostüme: Cornelia Peter.
Licht: Antje Brückner.
Musik: Krishan Krone.
Oeil exterieur: Sibylle Burkart.
Aufführungsrechte: ©Catalin Dorian Florescu.


Ein junger rumänischer Grenzpolizist trifft einen syrischen Flüchtling auf der sogenannten «Balkan-Route» in den Westen. Der junge Rumäne, der selbst mit dem Gedanken spielt auszuwandern, realisiert nur langsam die Absurdität der Situation. Mit dem Geflüchteten alleine gelassen, beginnt sich der Polizist zu fragen, ob das «rigorose Aufgreifen aller Flüchtlinge» wirklich die Aufgabe ist, zu der er verpflichtet ist. 

«Ich muss Deutschland» basiert auf einer Erzählung, die im 2017 erschienenen Band «Der Nabel der Welt» abgedruckt ist. Der Autor erzählt im Anschluss an die Aufführungen über seinen literarischen Zugang zum Thema Flucht.

«Willst du dein ganzes Leben lang Räuber und Gendarm spielen?
Was wir tun, ist sinnvoll: Wir schützen die Grenze.»


Weitere Spieldaten:  Mittwoch 29. Januar, 19.30 UhrFreitag 31. Januar, 19.30 Uhr und Samstag 01. Februar, 19.30 Uhr


Noch 10 Tickets verfügbar!

Jetzt Ticket kaufen

Ihre Tickets

Ticket Preis

Datum

31.01.2020 19.30 bis 21.00

Preise

Bereich Kategorie Preis in CHF
A Regulärer Preis 28.-
A IV, Student*innen 18.-
A Theaterschaffende und Schüler*innen 15.-