«Airbnb»

am Donnerstag, 15. April 2021 um 19.30 Uhr

Ort: Saal

Ein Kammerspiel für ein Zimmer und zwei Personen von Ueli Blum.

Eine Produktion von NiNA-Theater.


Mit: Franziska Senn, Reto Baumgartner
Text und Regie: Ueli Blum
Dramaturgie: Eva Batz
Choreographie: Mariana Coviello
Ausstattung: Valerie Soland
Musik: Gotan Project
Lichtdesign: Martin Brun
Produktionsleitung: Adi Blum


NiNA Theater gibt es seit rund zwanzig Jahren. Mit einer Vielzahl von Stücken war und ist die Truppe in den Kleintheatern der Schweiz unterwegs. In ihrer neuesten Produktion spielen Franziska Senn und Reto Baumgartner «Airbnb», ein Stück aus der Feder von Ueli Blum. Die schnelle Komödie beschäftigt sich auf unterhaltsame Art mit tiefgreifenden Themen der heutigen Gesellschaft: neue Armut, sich verändernde Privatheit und Geschlechterrollen.

Es treffen zwei Menschen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Der Individualist und Underdog, der zeitlebens für seine Existenz kämpfen musste und die lebensfreudige Miriam aus der High Society, die auf der Suche nach einem eigenen «Ich» ist. Zwei Temperamente prallen aufeinander, zwei Weltanschauungen, zwei Solisten, die ihre Gesinnung, ihre Denkweisen bis aufs Äusserste verteidigen. Let the bubbles burst!

«Airbnb» ist ein geballtes Stück Leben, das mit schnellen Dialogen, überraschenden Wendungen und viel Humor der heutigen Gesellschaft einen Spiegel vorhält. Ueli Blum inszeniert das Stück als schnelle, rhythmische Komödie. Für die Bewegungs-Choreographien zur Musik von Gotan-Project ist die Choreographin Mariana Coviello verantwortlich. Die Ausstattung ist von Valerie Soland, die mit einer Vielzahl von leeren Bilderrahmen eine phantasieanregende Atmosphäre schafft.


Tickets folgen

Ihre Tickets

Ticket Preis

Datum

15.04.2021 19.30 bis 21.00

Preise

Bereich Kategorie Preis in CHF
A Regulärer Preis 38.-
A IV, Student*innen 25.-
A Theaterschaffende und Schüler*innen 15.-