Virtuelles Geburtstagsfest

am Montag, 08. Februar 2021 um 19.30 Uhr

Am 8. Februar gab es ein offenes Zoom Meeting, zu dem neuestheater.ch eingeladen hatte. Anlass war die Eröffnung des Theaters vor genau 20 Jahren mit der Première von Shakespeares «Was ihr wollt». Eine bunte Schar aus verschiedenen Ländern kam da virtuell zusammen, hörend und gratulierend. Schauspieler*innen der Eröffnungsproduktion tauschten sich aus, die Präsidentin des Gönnervereins, Besucherinnen und Gönner, Mitglieder des Betriebsvereins, Freunde und prägende Künstlerpersönlichkeiten der vergangenen zwanzig Jahre.

Auch Dornachs Alt-Gemeindepräsident, der das Theater an besagtem 8. Februar 2001 mit einer Rede eröffnet hatte, gratulierte von Herzen.

Ein lebendiges Gespräch war das Resultat dieses Meetings, das ja keine Sitzung mit Traktanden und Zielen sein sollte. Urs Bihler, Schauspieler der ersten Stunde und Senior der Runde blies im Foyer des Theaters die Geburtstagskerzen aus und alle, die noch bis zum Schluss ausgeharrten, stiessen zum Wohle einer kreativen Theaterzukunft an.

Die Historie des Theaters - ein Märchen - sowie einige Grüsse von Menschen, die nicht teilnehmen konnten, fügen wir hier zu einem bunten Erinnerungsbild zusammen.

Ausgewählte Geburtstagsgrüsse

Daniel Urech, Präsident Stiftungsrat Stiftung Kultur am Bahnhof, Gemeinderat und Kantonrat Dornach
«Ich möchte Euch auf diesem Weg meine herzlichen Grüsse und meine besten Wünsche zukommen lassen! Ihr steht in einer interessanten Zeit in einem spannenden Übergangsprozess bei dem sich das Theater quasi neu erfinden wird. Ich wünsche Euch allen viel Zukunftsfreude und Mut in diesen schwierigen Tagen. Möge uns der Sommer gewogen sein und bald wieder die Begegnung und die Nähe zu den Künsten des Sprechens und Spielens, der Musik und des Tanzes ermöglichen, für die wir unser neuestheater.ch lieben!»   

Christoph Gaiser, Beauftragter Kulturprojekte beim Präsidialdepartement Basel-Stadt
«Ich möchte ganz herzlich gratulieren und euch ganz herzlich danken: für den Geistesblitz damals, im Jahre 2000, für das unbeirrte Festhalten an der Vision, die dem Geistesblitz gefolgt ist, für das Durchhalten in schwierigen Zeiten, für die Offenheit gegenüber Theatermacher_innen jeglichen Alters und jeglicher Ausrichtung, die in eurem Hause Obdach suchten und so zahlreich fanden. Und natürlich für die Leidenschaft, mit der ihr tagein, tagaus für das Theater und den Tanz eingetreten seid.»

Ursina Greuel, Künstlerische Leitung sogar Theater Zürich
«Ich gratuliere Euch auf diesem Weg! Happy Birthday! … Ich wünsche Euch viel Neues, Unerwartetes und Schönes für den „Nach-Theater-Start“!»
                                                                                     

Gaby Koller, Vizepräsidentin Gönnerverein neuestheater.ch
«Wie schön war das denn, diese virtuelle Geburtstagsfeier mit Menschen von früher – noch sooo jung geblieben – und von heute – voller Tatendrang … Ganz ganz herzlichen Dank für eure Initiative, die so viel Freude und Dankbarkeit bewirkt und ausgestrahlt hat!! Ein Wunder, dem wir alle doch sooo gerne den Finger hinhalten wie Hilde Domin es so treffend formulierte … danke Urs Bihler!»
                                                                      

Kaija Ledergerber und Ilja Baumeier, Schauspieler
«Liebes neuestheater Wir vermissen euch!!! Sehr gerne feiern wir mit euch und freuen uns darauf. Liebe Grüsse»        


Adeline und Hans Stelzer, Publikum
«Liebe Frau Schwarz, lieber Herr Darvas, Neuestheater feiert 20 Jahre. Wir gratulieren herzlich. Orlando Paladino bleibt unvergesslich.» 


Das Geburtstagsmärchen:

Datum

08.02.2021 19.30 bis 20.10